*Rezension* Talus – Die Hexen von Edinburgh von Liza Grimm

*Rezension* Talus – Die Hexen von Edinburgh von Liza Grimm

14. Dezember 2020 0 Von lexysbookdelicious
(c) Lexys BookDelicious

“Eine Geschichte voller Magie und Potenzial.”

Worum geht es?

Eine skeptische Studentin, die plötzlich einem echten Geist gegenübersteht.

Ein begabter Tarotleger, der sich vor der Zukunft fürchtet.

Eine junge Hexe, die ihre Begabung verflucht.

Ein stolzer Wasserhexer, der die Wahrheit sucht.

Sie alle haben einen Herzenswunsch – und als das sagenumwobenene Artefakt Talus auftaucht, scheint die Erfüllung ihrer größten Träume zum Greifen nah. Aber ein so mächtiger Gegenstand ruft auch böse Mächte auf den Plan. Und je näher sie Talus kommen, desto dunkler werden die Geheimnisse, die das Artefakt enthüllt.

Ein Magiekonzept, das ebenso unwiderstehlich ist wie der Zirkel junger Magier: Lassen Sie sich von den Hexen von Edinburgh verzaubern!

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung

Sehnsuchtsvoll habe ich auf dieses Buch gewartet. Hexen gehen einfach immer und wenn dann noch die Story in Edinburgh spielt, kann es ja nur gut werden. Deshalb habe ich mich direkt nach Veröffentlichung in diese Geschichte gestürzt.

Leider wurde ich schon nach den ersten Kapiteln etwas enttäuscht. Ich mochte die Geschichte um Erin wirklich sehr. Die wechselnden Perspektiven brachten mich aber gerade am Anfang immer mehr durcheinander. Ich kam nicht wirklich in die Geschichte rein und ertappte mich öfter bei dem Gedanken, dass Buch einfach zur Seite zu legen. An sich fand ich die Geschichte eigentlich ganz gut und auch die Beschreibungen der Schauplätze waren wirklich toll, aber mich wollte die Story einfach nicht abholen. Oft kam ich durcheinander und konnte die Zusammenhänge nicht richtig ziehen. Somit hatte ich immer das Gefühl etwas zu vergessen oder übersehen zu haben.

Liza Grimm hat wirklich einen tollen Schreibstil und hätte sicher noch einiges aus der Geschichte rausholen können. Es war lag definitiv nicht am Worldbuilding. Der Leser muss ja erstmal das ganze Magiesystem verstehen und verarbeiten. Wenn dann aber die Spannung auf der Strecke bleibt, fange ich eher an zu gähnen.

Mein Fazit: Eigentlich mochte ich die Art der Magie sehr gern. Liza hat hier definitiv etwas “Neues” erschaffen. Auch die Vielfalt der Charaktere war super und nicht zu Flach. Und trotzdem konnte manchmal dem roten Faden einfach nicht folgen und musste an einigen Stellen ganze Seiten zweimal lesen. Bei meiner Bewertung schwanke ich ein bisschen zwischen 2 und 3 Sternen. Bei einem 10 Sterne System, wäre es wohl die goldene Mitte.

Von mir gibt es heimgesuchte 3 von 5 Sternen.

Details

Seitenzahl: 352 Seiten
Erscheinungsdatum: 01.10.2020
Titel: Talus – Die Hexen von Edinburgh
Verlag: Verlagsgruppe Droemer Knaur
Taschenbuch: 12,99 €
eBook: 9,99 €

Rezensionen von anderen Bloggern

18020cookie-check*Rezension* Talus – Die Hexen von Edinburgh von Liza Grimm