*Rezension* Das Lamm wird den Löwen verschlingen (1) von Margaret Killjoy

*Rezension* Das Lamm wird den Löwen verschlingen (1) von Margaret Killjoy

27. Mai 2021 0 Von lexysbookdelicious

“Dieses Buch ist definitiv anders.”

Worum geht es?

Auf der Suche nach Hinweisen über den mysteriösen Selbstmord ihres besten Freundes verschlägt es die Punkerin Danielle in die seltsam abgeschottete Stadt Freedom.
Dort geht etwas Unheimliches vor sich: Die Einwohner haben ein magisches Wesen als Beschützer heraufbeschworen. Doch der Geist, der als blutroter Hirsch erscheint, hat damit begonnen, seine Beschwörer auszuschalten.
Danielle muss schnell handeln, um lebend aus Freedom zu entkommen …

Alan Moore (Autor von Watchmen und V wie Vendetta): »Beängstigend und voller Energie.«

expendablemudge.blogspot.com: »Ich habe es satt, noch eine Wiederholung von Der Herr der Ringe zu lesen mit der Behauptung, es wäre was Neues! Anders! Toller! Nein, das ist es nie. Aber dieser Roman? Das ist neu, anders, aufregend. Spannender geht es nicht.«

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung

Das Cover dieses Buches ist definitiv ein Blickfang. Der dargestellte Hirsch hat deshalb auch dazu beigetragen, dass ich dieses Buch lesen wollte.
Zudem klingt die Story nach etwas komplett anderem. Einfach abseits des Mainstreams.

Genau das erwartet den Leser in dieser Geschichte auch. der Schreibstil der Autorin ist sehr einfach gehalten und im Grunde auch gut verständlich. Leider hatte ich aber immer wieder das Gefühl sie würde die Geschichte mitten im Geschehen abbrechen und einen anderen Strang erzählen wollen. So bildete sich beim lesen immer wieder ein kleines Fragezeichen über meinem Kopf. Ich konnte der Story zwar trotzdem folgen, dennoch wurden einige Dinge nur angeschnitten und nicht wirklich zu Ende erzählt.

Besonders gefallen hat mir dennoch dennoch die Thematik des Buches. Margaret Killjoy übermittelt eine Botschaft und diese empfinde ich als besonders wichtig. Sie setzt auf Charaktere mit diversen Sexualitäten. Dies bringt sie aber so unterschwellig in den Text mit ein das es einem völlig normal erscheint das der Eine Charakter mal eine Frau oder ein Mann war, das es sich um eine lesbische oder schwule sexuelle Orientierung handelt. In der heutigen Zeit sollte das definitiv normal sein und dennoch habe ich mich manchmal bei dem Gedanken erwischt, es genau wissen zu wollen. In meinem Kopf sollte dieses Thema also nicht nur so beiläufig angeschnitten werden, so als wäre es normal. Und doch ist es genau das – NORMAL. Genau das hat die Autorin also geschafft. Sie hat dieses Buch mit vielen verschiedenen Botschaften bestückt und das auf so wenig Seiten.

Trotzdem war die Geschichte nicht ganz Rund für mich. Die Botschaften sind wichtig und müssen erzählt werden. Dennoch hatte die Story darunter gelitten. Sie wirkte an manchen Stellen nicht wirklich ausgereift. Manche Gedankengänge konnte ich nicht wirklich nachvollziehen.

Mein Fazit: Ein Buch abseits des Mainstreams. Die Story hatte ihre Lücken und hätte definitiv besser erzählt werden können. Ich finde man kann daraus noch einiges machen.
Ich habe den zweiten Band der Reihe trotzdem schon im Regal stehen. Ich finde die Grundidee besonders und werde deshalb dem zweiten Band eine Chance geben.

Von mir gibt es am Hirschgeweih hängende 3 von 5 Delicious Sternchen

Details

Seitenzahl: 160 Seiten
Erscheinungsdatum: 27.08.2021
Titel: Das Lamm wird den Löwen verschlingen (1)
Verlag: Festa Verlag
Hardcover: 18,99 €
eBook: 4,99 €

Rezensionen anderer Blogger

19550cookie-check*Rezension* Das Lamm wird den Löwen verschlingen (1) von Margaret Killjoy