*Rezension* Die Grimm-Chroniken-Apfelprinzessin, Maya Shepherd

“Ich liebe Märchen und dieses hier hat mich 
von vorn bis hinten begeistert.”

Worum geht es? 

Dieses Buch beginnt nicht mit Es war einmal, denn auf diese Weise fangen all die Lügen an, die Wilhelm und Jacob in die Welt gesetzt haben. Dies ist kein Märchen, sondern eine wahre Geschichte.
Es heißt, die Bösen werden bestraft und die Guten leben glücklich bis ans Ende ihrer Tage. Das Leben ist aber nicht schwarz-weiß und gewiss nicht glücklich. Rot ist die Farbe, die über das Schicksal bestimmen wird.
Die Lüge ist oft nicht von der Wahrheit zu unterscheiden, am wenigsten, wenn die Wahrheit zu schrecklich ist, um sie glauben zu wollen.

Meine Meinung

Ich habe dieses Buch aus dem Wunderbaren Sternensand Verlag ganz spontan gewählt. Ich hatte plötzlich Lust auf ein kleines Märchen und da kam mir dieser Titel von Maya Shepherd in den Sinn.
Das Cover ist einfach unwiderstehlich. Ich LIEBE es. Es hat mich aber ein wenig in die Irre geführt. Ich habe bei dem Titel wirklich an eine schöne Märchen Adaption gedacht. Ich habe ich den Klappentext gelesen und es wird klar das es eher ein dunkles Märchen sein wird. 
Ich war überrascht das der Hauptstrang im Jahr 2012 spielt. Überrascht aber auch sehr begeistert. Ich liebe Fantasy Geschichten in unserer heutigen Zeit und Maya arbeitet viele reale Orte mit ein. Ich denke das diese Geschichte viel an Recherche benötigt hat und davor ziehe ich meinen Hut. 
Mayas Schreibstil ist sehr flüssig und umschreibt schön die Handlungen und Umgebung. Ich kann nur sagen das ich mich einfach sehr auf den nächsten Teil freue und das ich Maya auf der Leipziger Buchmesse sehen werde. 🙂 
Mein Fazit: Wer auf Märchen steht ist mit diesem Buch wirklich an der richtigen Adresse. Der Auftakt zu den Grimm-Chroniken war ein Genuss und ich denke das es im nächsten Band sehr düster und spannend wird.

Ich vergebe 5 von 5 Delicious Sternchen.

Details

Seitenzahl: 146 Seiten
Sprache: Deutsch
Verlag: Sternensand Verlag (2. Februar 2018)
Taschenbuch: 8,95 €
Ebook: 0,99 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.