*Rezension* Der Insasse von Sebastian Fitzek

*Rezension* Der Insasse von Sebastian Fitzek

14. November 2018 0 Von lexysbookdelicious

“Gibt es da noch eine Steigerung?”

 

Worum geht es?

Um die Wahrheit zu finden,
muss er seinen Verstand verlieren.
DER INSASSE

Vor einem Jahr verschwand der kleine Max Ber​k​hoff.
Nur der Täter weiß, was mit ihm geschah.
Doch der sitzt im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie und schweigt.
Max’ Vater bleibt nur ein Weg, um endlich Gewissheit zu haben:
Er muss selbst zum Insassen werden.

 

Meine Meinung

Ich frage mich ob sich Sebastian Fitzek noch steigern kann?
Diese Frage stelle ich mir allerdings nach jedem beendeten Buch. Das Paket war für mich genial und nach Flugangst 7A dachte ich das es nicht mehr besser geht.

Fitzek schafft es trotzdem immer wieder auf die Psychokrone noch einen Zacken anzukleben. Ich hoffe das diese Krone noch ein bisschen wachsen kann. Nun aber ein bisschen was zu meiner eigentlichen Meinung.

Auf den Insassen hatte ich mich schon gefreut als ich das Cover das erste mal gesehen hatte. Ich wusste das dort etwas großes auf uns zu kommt. So kam ich auch nicht darum herum mir das Buch direkt bei Release zu holen und natürlich auch direkt zu beginnen.
Der Schreibstil von Sebastian Fitzek ist einfach einzigartig. Man fühlt sich von Anfang an von der Story gefesselt und leidet mit dem Hauptprotagonisten mit. Man dringt immer mehr ins geschehen und hat angst selbst als Insasse zu enden, jedoch als Insasse der Geschichte. Gefangen in einem Strudel aus Macht und Intrigen. Einfach nur großartig.

Besonders gut haben mir auch die kurzen Kapitel gefallen. Man hat das Gefühl nicht aufhören zu können. Nach jedem Kapitel sagt man sich – eines geht noch – und schwubs sind noch 5 Kapitel gelesen.
Der Sichtwechsel zwischen den einzelnen Strängen baut dazu eine sehr gute Spannung auf und man möchte nun endlich wissen was hinter dem kranken Kopf des Schänders steckt. Das bekommt man allerdings erst am Ende zu erfahren und das ist auch gut so. Ich hatte zwischendrin einen dunklen Gedanken der dem Ende gar nicht so unähnlich war, aber trotzdem hat es mich ziemlich überrascht. Fitzek schafft es halt immer wieder den Leser auf die falsch Fährte zu führen. Ob nun mit HappyEnd oder nicht. Für mich hat das ganze Buch einfach überzeugt.

Ich möchte auch noch kurz etwas zur Gestaltung des Buches schreiben. Da reichen eigentlich 5 Worte – WIE GEIL IST DAS DENN? – Leute ganz ehrlich…Wie Mega genial ist denn bitte das Design des Buches. Das feeling wenn man das Buch anfasst. Einfach wie eine echte Matratze und dieser rote Buchschnitt. Einfach nur meisterhaft.

Mein Fazit: Ich kann einfach nicht anders. Ich werde immer wieder zu einem neuen Fitzek greifen und bisher wurde ich nicht enttäuscht. Der Insasse war einfach nur mega gut und ich hätte am liebsten gleich noch so ein Buch gelesen. Die menschliche Psyche ist richtig interessant und in diesem Buch wirklich genial umgesetzt. Ja man merkt, das Wort GENIAL fällt in dieser Rezension wirklich oft und aus diesem Grund kann ich nur nochmal sagen. Der Insasse von Sebastian Fitzek war einfach nur GENIAL!!!

Von mir gibt es deshalb verrückte 5 von 5 Delicious Sternchen.

 

Details

Seitenzahl: 384 Seiten
Sprache: Deutsch
Verlag: Droemer Knaur
Hardcover: 22,99 €
Ebook: 14,99 €
Hörbuch: 15,99 €

*

*Affiliatelink.
Was ist das? Das bedeutet, wenn du etwas bei Amazon kaufst, bekomme ich, für deine Entscheidung, ein paar Cent ab.
Dir entstehen keinerlei Kosten! Im Gegenteil, du kannst mich damit gratis unterstützen.
Ich freue mich über jeden der sich für ein von mir vorgestelltes Buch entscheidet. 🙂
Euer Lexy